21.03.2020

Zugangsbeschränkungen und Dank an die Stadt Landau und die Kreise SÜW/GERM

Aufgrund der derzeitigen besonderen Lage ist der Zugang zum Krankenhaus drastisch beschränkt mit der Bitte um Unterstützung
Stop
Stop

Das Vinzentius-Krankenhaus Landau dankt der Stadt Landau und den Kreisen Südliche Weintraße und Germersheim ausdrücklich für die Allgenmeinverfügungen und den Erlaß des Betretungsverbots zur Unterbrechung der Infektionsketten. Der/die erste COVID-19 Patient/in wird aktuell auf unsererer Intensivstation beatmet. Unterstützen Sie uns und halten Sie sich an die Allgemeinverfügungen. Die Lage ist ernst. Wir bitten um Verständnis für die drastische Beschränkung der Besuche zum Schutz der Krankenversorgung und zur Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. Die Umsetzung wird von einem Sicherheitsdienst überwacht. Aufgrund des Mangels an persönlicher Schutzausrüstung werden wir die Bevölkerung in Kürze aufrufen, uns mit dem Nähen von Gesichtsmasken aus Baumwollmaterialien zu unterstützen. Wir danken all unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die hier vor Ort Dienst tun.

 

Im Namen der Krankenhausleitung und der Mitarbeitervetretung, Dr. J. Gilly, stv. Geschäftsführer und Krankenhaushygieniker

Vinzentius-Krankenhaus Cornichonstraße 4, 76829 Landau Anfahrt
06341 / 17-0 06341 / 17-3535 info@vinzentius.de
Postanschrift
Vinzentius-Krankenhaus
Postfach 22 20, 76812 Landau