Kliniken & Zentren
Patienten & Besucher
Aktuelles
Aufenthalt
Kliniken & zertifizierte Zentren
Unternehmen & Ansprechpartner
Einrichtungen
Krankenpflege
Hygiene + Qualität
Soziale Dienste
Service
Jederzeit
Jobs & Karriere
Ärzte & Zuweiser

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Ballons

Häufig gestellte Fragen rund um die Mitarbeit
in einem Unternehmen der katholischen Kirche


Die Caritas ist eine Lebens- und Wesensäußerung der katholischen Kirche. Die dem Deutschen Caritasverband angeschlossenen Einrichtungen dienen dem gemeinsamen Werk christlicher Nächstenliebe. Dienstgeber und Mitarbeiter bilden eine Dienstgemeinschaft und tragen gemeinsam zur Erfüllung der Aufgaben der Einrichtung bei.

 

  • Was ist, wenn ich nicht der katholischen Kirche angehöre?
    In den Einrichtungen der cts sind sowohl Mitarbeiter, die verschiedenen christlichen Konfessionen als auch anderen Religionen angehören, herzlich willkommen.

 

  • Was bedeutet es für mich persönlich, bei einem katholischen Unternehmen zu arbeiten?
    Bei einem katholischen Unternehmen zu arbeiten, bedeutet für einen katholischen Mitarbeiter, dass er sich in seiner persönlichen Lebensführung an der Glaubens- und Sittenlehre sowie den übrigen Normen der katholischen Kirche orientiert. Die  Lebensführung des nichtkatholischen Mitarbeiters darf dem kirchlichen Charakter der Einrichtung, in der er tätig ist, nicht widersprechen.

 

 

  • Was passiert, wenn ich während meiner Beschäftigungszeit aus der katholischen Kirche austrete?
    Nach der Grundordnung von 1993 gilt der Kirchenaustritt aus der katholischen Kirche als absoluter Kündigungsgrund (Art.5 Abs.5); in allen anderen Fällen eines so genannten Loyalitätsverstoßes findet eine Abstufung nach Konfession und Funktion statt, so dass -- vom Kirchenaustritt abgesehen -- stets eine Beurteilung der Einzelumstände nicht nur möglich, sondern auch notwendig ist.


Wenn Sie weitere Fragen haben wenden Sie sich bitte an Renate Iffland unter r.iffland (at) cts-mbh.de