Aktuelles

Examen 2014

Nardini-Pflegeschule am Vinzentius-Krankenhaus Landau

> weiter

Veranstaltungen

  • 04.09.2014 Kreißsaalführung > weiter
  • 13.09.2014 Vinzentius am Markt > weiter
  • 24.09.2014 Selbstuntersuchung der Brust > weiter

Gesundheits- und Krankenpflege - Kinderkrankenpflege

Wir freuen uns auf Sie ... 

 

 

Staatlich anerkannte Gesundheits- und Krankenpflegeschule
Staatlich anerkannte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule
Staatlich anerkannte Weiterbildungsstätte Praxisanleitung im Gesundheitswesen

Paul Josef Nardini
"Liebe ist unser Leben.
Liebe ist unsere Bestimmung.
Liebe ist das Einzige,
was Gott von uns fordert,
denn die Erfüllung aller Pflichten fließt aus ihr."
Paul Josef Nardini









Das Vinzentius-Krankenhaus stellt jährlich Ausbildungsplätze in der Gesundheits- und Krankenpflege und in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege zur Verfügung.


Ziele der Ausbildungen
Die Ausbildungen sollen entsprechend dem allgemein anerkannten Stand pflegewissenschaftlicher, medizinischer und weiterer bezugswissenschaftlicher Erkenntnisse fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenzen zur verantwortlichen Mitwirkung insbesondere bei Heilung, Erkennung und Verhütung von Krankheiten vermitteln.

Pflege ist dabei unter Einbeziehung präventiver, rehabilitativer und palliativer Maßnahmen auf die Wiedererlangung, Verbesserung, Erhaltung und Förderung der physischen und psychischen Gesundheit der zu pflegenden Menschen auszurichten.

Zu berücksichtigen sind die unterschiedlichen Pflege- und Lebenssituationen sowie Lebensphasen und die Selbstständigkeit und Selbstbestimmung der Menschen. Grundlagen der Ausbildungen sind:

 

 

  • Gesetz über die Berufe in der Krankenpflege vom 16. Juli 2003
  • Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Berufe in der Krankenpflege vom 10. November 2003
  • Rahmenlehrplan und Ausbildungsrahmenplan für die Ausbildung in Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege des Landes Rheinland-Pfalz vom Mai 2005


Lernort Schule und Praxis

Das Leitbild des Vinzentius Krankenhauses bildet den Rahmen für unsere Tätigkeit. Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrenden unterstützen die Ausbildung von drei Jugendlichen durch Patenschaften in Ruanda.

Die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege dauert 3 Jahre. Dabei werden die SchülerInnen beider Ausbildungsgänge integriert unterrichtet. Die Ausbildung wechselt zwischen mehrwöchigen Blöcken am Lernort Schule und den unterschiedlichsten Einsätzen an den praktischen Lernorten. Geplant und begleitet wird die Ausbildung von einem Team aus Lehrkräften der Schule und Praxisanleitern sowie Fremddozenten.


Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Prüfung, die sich in einen mündlichen, praktischen und schriftlichen Teil gliedert. Die Vergütung richtet sich nach den gültigen Bestimmungen des TvöD. Im Personalwohnheim gibt es die Möglichkeit zu wohnen.


Lernort Schule

Wir gestalten einen abwechslungsreichen Unterricht nach den neuesten pflegewissenschaftlichen und berufspädagogischen Erkenntnissen.


Die Schülerinnen erhalten mindestens 2100 Unterrichtsstunden in verschiedenen Themenfeldern: 

 

 

  • Pflegesituationen bei Menschen aller Altersgruppen erkennen, erfassen und bewerten
  • Pflegemaßnahmen auswählen, durchführen und auswerten
  • Unterstützung, Beratung und Anleitung in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen fachkundig gewährleisten
  • Bei der Entwicklung und Umsetzung von Rehabilitationskonzepten mitwirken und diese in das Pflegehandeln integrieren
  • Pflegehandeln personenbezogen ausrichten
  • Pflegehandeln an pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen ausrichten 
  • Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen Rahmenbestimmungen sowie wirtschaftlichen und ökologischen Prinzipien ausrichten
  • Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken
  • Lebenserhaltende Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen der Ärztin oder des Arztes einleiten
  • Berufliches Selbstverständnis entwickeln und lernen, berufliche Anforderungen zu bewältigen
  • Auf die Entwicklung des Pflegeberufs im gesellschaftlichen Kontext Einfluss nehmen
  • In Gruppen und Teams zusammenarbeiten

Angeboten werden unterschiedliche Lernformen, u.a. Projektarbeiten (z.B. zum Thema Entwicklung des Menschen), Seminare (z.B. Basale Stimulation) und Exkursionen sowie eine mehrtägige Studienfahrt.


Lernort Praxis

 

Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2500 Stunden und erstreckt sich sowohl auf die vielfältigen Möglichkeiten in den hauseigenen Bereichen als auch auf Bereiche außerhalb des Krankenhauses (z.B. Sonderkindergarten, Rehabilitationsklinik, Ambulante Pflege).

Während der praktischen Ausbildung werden die SchülerInnen von Praxisanleitern angeleitet und von den Lehrerinnen des Schulteams begleitet. Bewerbung


Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung sind:

  • Gesundheitliche Eignung zur Berufsausübung 
  • Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder
  • Hauptschulabschluss zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen, mindestens zwei-jährigen Berufsausbildung oder einer Erlaubnis in der Krankenpflegehilfe


Für Ihre Bewerbung senden Sie uns bitte folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • Lichtbild
  • Geburtsurkunde
  • Aktuelles pfarramtliches Zeugnis oder den Nachweis der Mitgliedschaft in einer Religionsgemeinschaft

 

An: 

       Nardini-Pflegeschule

       am Vinzentius-Krankenhaus

       Cornichonstr. 4

       76829 Landau

 

       Oder rufen Sie uns an unter 06341 / 17-7507 bzw. 17-7509

       eMail: nardini-pflegeschule@vinzentius.de